Neue Objekte

Unterschiede zwischen den Holzarten und Pflegehinweise für Eichenparkett 

Unterschiede zwischen den Holzarten und Pflegehinweise für Eichenparkett 

Holzböden werden in der Regel aus Harthölzern von Laub- oder Nadelbäumen gefertigt. Die Struktur, Farbe und der Härtegrad der einzelnen Hölzer unterscheiden sich dabei deutlich.

Die beliebtesten Holzarten für Parkett sind Eiche, Buche, Ahorn, Esche, Birke, Olive, Nussbaum, Kirsche, Bambus usw.

Unsere Wohnungen in Bockenheim, auf dem Riedberg, am Ostbahnhof und im Westend sind mit Eichenparkett ausgestattet.

Eiche bringt eine große Farbvielfalt mit sich. Der Kern ist bräunlich und dunkelt nach. Eichenholz ist hart und mittelschwer. Es weist eine hohe Elastizität auf. Ein großer Vorteil liegt in dem geringen Schwindverhalten.

Bitte beachten Sie folgende Reinigungs- und Pflegehinweise:

Eichenparkett unterliegt einem natürlichen Verschleiß. Um die Oberfläche des Fußbodens lange zu erhalten, muss man diesen durch vorbeugende Maßnahmen vor Beschädigungen schützen z.B. durch Fußabstreifer im Eingangsbereich. Diese nehmen den Schmutz, der auf der Oberfläche wie Schleifpapier wirkt, auf und lassen ihn gar nicht erst auf den Boden gelangen. An Tischen und Stühlen sollte man geeignete Möbelgleiter anbringen.

Ein gesundes Wohnklima ist für die Werterhaltung des Eichenparketts ebenfalls sehr wichtig. Da die Luftfeuchte während der Heizperiode wesentlich unterschritten wird, empfehlen wir den Einsatz eines elektrischen Luftbefeuchters, um eine extreme Austrocknung der Fußböden zu vermeiden.

Reinigung und Pflege für Eichenparkett

Man darf nur die empfohlenen Reinigungs- und Pflegeprodukte für Fertigparkett auf versiegelter Oberfläche verwendet werden.

Die laufende Pflege erfolgt mit Mopp, Haarbesen oder Staubsauger. Achten Sie bitte darauf, dass der Putzlappen gut ausgewrungen bzw. nebelfeucht ist, wenn der Boden mit Wasser gereinigt wird. Stehendes Wasser auf der Parkettfläche ist stets zu vermeiden, um ein Aufquellen des Fußbodens zu verhindern. Verwenden Sie bitte auch keine Politur bzw. keinen Wachs zur Pflege.

Neue Objekte

Luxuriöse Wohnung über den Dächern Frankfurts im Grand Tower

Der Grand Tower, Deutschland´s höchster Residential Tower mit 172 Meter, zentrumnah zwischen den Wolkenkratzern der Frankfurter City, mit privatem Sundeck, sowie einem 1.000 qm großen atemberaubenden „Rooftop Garden“ wird im Jahr 2019 fertiggestellt.
Davon zählen 5 Luxus- Wohnungen mit einer Größe von mehr als 100 qm pro Wohneinheit zu unserem Portfolio.

 

Architektur

German Design Award Nominee: Wettbewerb 1. Preis

Das Wohnhochhaus gegliedert sich in einen Sockelbereich in Verbindung mit dem oberirdischen Parkhaus, einem Schaft und dem nach Norden zurückgestaffelten Kopf, mit einer deutlichen Betonung in Richtung des südlich gelegenen Güterplatzes.
Dabei wird die Grundrissfigur ab dem 30. Obergeschoss innerhalb des aufstrebenden schlanken Schaftes zusätzlich vertikal gegliedert.

So entsteht ein vielfältiger, aus seiner Grundform in Varianten abgeleiteter Baukörper, der aus den unterschiedlichsten Blickachsen der Stadt immer wieder neu und variantenreich in Erscheinung tritt.
Die ab dem 1. OG ausschließlich dem Wohnen dienende Nutzung des Turmes entwickelt sich um einen äußerst kompakten Erschließungskern mit seinen zwei Fluchttreppenhäusern, der Aufzugsgruppe mit Feuerwehraufzug und den vertikalen Erschließungsschächten der haustechnischen Installation.
Diese Anordnung der Wohnungen folgt dabei den Ergebnissen einer aufwendigen Simulation eines energetischen Konzeptes mit der Maßgabe, die Ausrichtung der Wohnungen so zu optimieren, dass sie bezüglich ihres Komforts, der Belichtung, der Belüftung, des Klimas und der Behaglichkeit einen höchstmöglichen Standard erfüllen.

 

Additive Loggia-Elemente vor der gläsernen Außenhülle bieten in den Sommermonaten einen passiven Sonnenschutz. Ringförmig zusammengeschlossen zu vertikalen „Tuben“ umhüllen sie die gesamte gläserne Fassade. Sie bieten Privatsphäre, Wind- und Sonnenschutz und einen qualitativ hochwertigen Außenraum. Dabei entwickelt sich ein wechselhaftes Fassadenspiel durch die unterschiedliche Gestaltung der Tuben.
Dieses Konzept erlaubt eine größtmögliche Transparenz für einen einzigartigen Ausblick aus jeder einzelnen Wohnung heraus und macht das Wohngefühl „Hochhaus“ deutlich erlebbar.


Das Erdgeschoss bietet neben einer zweigeschossigen, repräsentativen Eingangslobby für die Bewohner des Hauses noch zwei Ladenflächen mit separaten Eingängen an der Osloer Straße und an der Westseite, dem Skyline Plaza zugewandt.

(Quelle)

Neue Objekte

Tolle Pflege- und Reinigungstipps, die das Leben leichter macht

Rauchmelder

Der Rauchwarnmelder ist vor Fehlerquellen zu schützen. Bitte nicht direkt unter dem Rauchwarnmelder rauchen; bei Renovierungsarbeiten den Rauchwarnmelder keinesfalls überstreichen; Kontakt mit Reinigungsmitteln oder sonstigen Chemikalien vermeiden; regelmäßige Reinigung des Gerätes ist notwendig.

Gesundes Wohnen – Richtig heizen und lüften

Lüften: Lüften Sie mindestens 2-3-mal am Tag, Schalten Sie die Heizung vor dem Stoßlüften aus. Küche und Bad werden häufiger gelüftet. Wenn Sie Wäsche in den Wohnräumen trocknen, müssen Sie die Wohnräume noch stärker lüften.

Heizen: Stellen Sie die Heizkörper nicht zu. Schalten Sie die Heizung auch bei längerer Abwesenheit nicht ganz aus, denn durch wechselnde Raumtemperaturen kann Schimmelbefall begünstigt werden. Halten Sie die Heizkörper sauber.

Gefahr Schimmelbildung: Feuchte Luft verursacht Schimmelbildung. Deswegen sollte die Feuchtigkeit immer so schnell wie möglich aus den Räumen bekommen. z.B. Luftentfeuchter.

Kamine, Öfen und Herde

Nicht im Gebrauch befindliche Kaminabzüge sind stets luftdicht und feuersicher zu verschließen. Vom Vermieter gestellte Herde und Öfen sowie anderes Mobiliar sind pfleglich zu behandeln.

Lüftungsanlage

Je nach Verschmutzung kann eine Reinigung alle 3, 6 oder 12 Monate sinnvoll sein. Ein Austausch des Filters kann nach wie vor notwendig sein. Schauen Sie bitte bei einer elektronischen Lüftung vor der Reinigung unbedingt in das Handbuch des Herstellers.

Fenster und Türen

Entfernen Sie Kalk- und Zementspritzer mit Wasser und Haushaltsreiniger. An den Dichtungen oder an den Beschlagteilen können Funktionsstörungen auftreten, falls Mörtelrückstände nicht beseitigt werden. Den beweglichen Beschlagteilen soll man 1-2-mal im Jahr paar Tropfen Öl gönnen.

Fliesen

Notwendige Befestigungen sollten durch Klebevorrichtungen angebracht werden. Bitte alle Dübel entfernen und die entstandenen Löcher mit gleichfarbigem Fugenmörtel zu verschließen, wenn das Mietverhältnis beendet.

Laminat- und Parkettfußböden

Saugen oder Abwischen mit einem leicht befeuchteten Tuch in Längsrichtung der Bodendielen bei normaler Verschmutzung. Es darf nur die empfohlenen Reinigungs- und Pflegeprodukte für Laminatbodenbeläge und Fertigparkett verwendt werden.

Neue Objekte

NEUBAU – Luxus Skyline 4 Zi-Penthouse- Maisonette

NEUBAU – Luxus 4 Zi-Penthouse- Maisonette mit gr. Terrasse & Skylineblick ausgestattet mit Markenküche direkt vom Eigentümer

Luxus 4 Zi-Penthouse- Maisonette 160,6 qm mit gr. Terrasse & Skylineblick ausgestattet mit Markenküche direkt vom Eigentümer – ab sofort

160,6 qm

Kaltmiete 2579 Euro/Monat, zzgl. Tiefgarage

Stil: Penthouse, Maisonette.

Aufteilung: 3 Zimmer oben, 1 Zimmer unten mit eigenem Bad

Kaltmiete 2579 Euro/Monat

Nebenkosten 300 Euro/Monat

Warmmiete: 2879 Euro/Monat

zzgl. Tiefgarage 100 Euro/Monat

Ausstattung

  • Neubau
  • Neue, Luxus Einbauküche mit allen Elektrogeräten
  • offene Küche zum Wohnzimmer
  • große Dachterrasse mit großen Fenstertüren und direkte Skylineblick
  • Großer, offener Wohn-Essbereich
  • begehbares Ankleidezimmer direkt im Schlafzimmer
  • Abstellraum
  • Lichtkuppel am Eingang
  • Holzparkettboden
  • Fussbodenheizung
  • großzügiges Luxus Tageslichtbad mit separater Dusche, Badewanne und Waschtischanlage. Zusätzlich mit automatische Feuchtigkeitsregler und automatische Fensterdurchlüftung
  • hochwertige Armaturen
  • Designbäder
  • Gäste WC
  • Wände sind mit Malerflies versehen
  • Raumhohe Türen
  • moderne Multimediaverkabelung
  • Personenaufzug
  • Kellerraum, Abstellplatz
  • Tiefgarage zzgl. 100 € mtl.
  • Skylineblick

Bildschirmfoto 2015-10-23 um 10.34.30

IMG_3591

IMG_3589

IMG_5696IMG_5697

IMG_3592

IMG_3593

IMG_3594

IMG_3595

IMG_3599

IMG_3597

IMG_3601

IMG_3603

begehbarer KleiderschrankIMG_3604

IMG_3606

IMG_3608

IMG_3596

IMG_3612

IMG_3616

zurück